Update 09.05.2022


Liebe Helfer,


unglaublich, aber wahr! Fast 7 Monate später haben wir es dann doch doch geschafft und die Fördergelder für Familie Gründler zugesagt bekommen.

Wie man auch immer wieder in der Presse und diversen persönlichen Berichten lesen konnte, schien es wie ein Kampf gegen Windmühlen. Wir haben es aber nun doch geschafft und sind überglücklich, dass Familie Gründler nun mit etwas weniger Sorgen den Aufbau fertig stellen kann.


Ganz besonderer Dank gilt hier Gerhard Hendges, der sich jetzt über Monate mit Behörden, Formularen, Rückfragen, Gutachten etc. beschäftigt hat, sodass diese Antrag auch ein glückliches Ende findet!!


Vielen Dank!





Update 27.10.2021



Liebe Helfer,

mein Vater Gerhard Hendges hat sich der Sache angenommen und ,bereits einen Tag nach Veröffentlichung, Kontakt zur Familie aufgenommen.. Gestern hat er die Familie besucht und Einzelheiten zur Bearbeitung der Anträge geklärt. Es müssen nun noch einige Formalitäten über bereits eigen erbrachte Leistungen auf Papier gebracht werden und dann steht dem vollständigen Antrag auf Flutopferhilfe nichts im Wege. Hier zeigt sich auch, dass Online Formulare, wie diese, nicht immer( wie oft kommuniziert) einfach zu füllen sind.

Inwiefern wir dann weiter unterstützen werden, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.


An dieser Stelle- Danke Gerhard Hendges -für dein großes, oft unsichtbares Engagement im Flutgebiet.

Familie Gründler (Paten gesucht)

 

Liebe Helfer,


auf den Hinweis von Kerstin Lohner haben wir eine weitere Familie ausfindig machen können, die unsere Hilfe benötigt.

Familie Gründler benötigt unsere Hilfe. Für ihr Eigenheim kommt die Versicherung auf; das Elternhaus jedoch ist nicht versichert und aktuell steht hier alles still. Das Haus ist mittlerweile entkernt, nun gibt es aber noch keine Pläne, wie und mit welchen Mitteln das Haus wieder aufgebaut werden kann.

Zur Situation hatte auch schon das SWR berichtet. Schaut selber:


https://fb.watch/8JvbLKuEet/


Konkret suchen wir im ersten Schritt jemanden, der sich vor allem um den "Papierkram" kümmert. Jemand der vor Ort die Situation mit der Familie aufnimmt, Anträge bearbeitet, die nächsten Schritte plant; sich um das "Drum herum" kümmert. Für die Familie sind all diese Schritte sehr belastend und nicht überschaubar.

Wichtig hierbei ist mir wirklich, das sich jemand im Detail mit der Situation auseinandersetzt und die Dinge mit in die Hand nimmt. Wer sieht sich in der Lage hier zu unterstützen?


Du fühlst Dich nicht angesprochen? Kein Problem, teile diesen Beitrag und erweitere unser Netzwerk!


Lieben Dank euch Allen!